Aftershock

So, nach der erfolgreichen Lesung vom 16.03.2011 (siehe Kategorie Media) gibt es jetzt den nächsten Nachschub und zwar ein Interview mit mir, geschrieben, geführt und veröffentlicht von Frau Renate Behr auf ihrer Seite. Hier also der Inhalt, das Interview wird auch fest integriert, entweder ebenfalls unter der Lesung oder unter Matt, mal schauen :)

“Matthias Losert wurde am 29.4.1982 geboren. Der Berliner lebt seit zwei Jahren in Hamm-Pelkum und ich hatte das Vergnügen, einer Lesung aus seinem Roman „Death Struggle“ beizuwohnen und mich vorher ein wenig mit ihm zu unterhalten.

Die Stimmung im Kulturzentrum Radbod in Bockum-Hovel am 16. März 2011 war locker und gelöst. Im Gespräch erwies sich Matthias Losert als sehr unkompliziert. Er schreibt etwa seit seinem 12. Lebensjahr unterschiedliche Geschichten, aber „Death Struggle“ ist das erste Werk, mit dem er an die Öffentlichkeit gegangen ist. “Death Struggle” ist unter dem folgenden Link erhältlich:

http://www.amazon.de/gp/product/3868501630

Die sanfte und eindringliche Stimme von Matthias Losert scheint so gar nicht zu dem düster anmutenden Buch zu passen, aus dem er vorliest. Und obwohl solche fiktionären Endzeitgeschichten eigentlich so gar nicht mein Geschmack sind, bin ich vom ersten Augenblick an total gefesselt. Ob es der ausgezeichnete Schreibstil ist oder die gute Präsentation, vermag ich nicht zu sagen. Aber eines ist mir nach dieser Lesung bewusst: „Death Struggle“ werde ich lesen, eine Rezension dazu wird es auch bei booknews in naher Zukunft geben. Es wäre wünschenswert, dass ein Verlag auf diesen außergewöhnlichen Autoren und sein Werk aufmerksam würde.

Booknews wünscht Matthias Losert an dieser Stelle viel Erfolg mit weiteren Büchern, die hoffentlich noch folgen werden.”

(Quelle: http://booknews.de.to)

Natürlich gibt es das Buch auch bei anderen Quellen und das e-book immer noch hier bei mir, aber ist doch einfach schön, von außen so “beworben” zu werden. Vielen Dank, Frau Behr! Freue mich wirklich sehr!

Und ich wünsche euch allen eine wundervolle Woche!

Like it? Share it!
This entry was posted in Worldwide Mischief. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>